Das Projekt „Escape“ ist mein erstes großes Filmprojekt, welches ich gemeinsam mit Freunden und Bekannten auf die Beine gestellt habe.
Im Film ESCAPE geht es um die Jugendliche Leo, die in einem geheimen Club, dem sogenannten „Escape Club“ einen Ausweg von ihren ständigen Problemen sucht. Diesen findet sie mit Drogen und Alkohol.

Im Laufe des Films wird gezeigt, dass Freunde und Zuneigung ein wichtiger Schritt sind, mit diesen Problemen umzugehen. Der Film soll Jugendliche auf die immer wieder unterschätzten Gefahren von psychischen Krankheiten, Drogen, und unterbewussten Problemen aufmerksam machen, sie sensibilisieren und dazu motivieren, sich proaktiv ihren Problemen zu stellen.

Der fertige Film soll an Schulen in Hannover, Niedersachsen und ganz Deutschland als Präventionsmaßnahme zur Verfügung gestellt und bei deutschen Filmwettbewerben eingereicht werden.

Geplante Veröffentlichung: Sommer 2019

Bei einem Schüleraustausch meiner Schule mit unserer Partnerschule in Daegu, Südkorea, hatte ich die Möglichkeit, 2 Wochen lang in einer koreanischen Familie zu Leben und den koreanischen Alltag Hautnah mitzuerleben.

Dieses Abenteuer habe ich im Film „Die Reise meines Lebens -Schüleraustausch Südkorea“ festgehalten und über einige spannende Fakten aufgeklärt.